Klimaschutz zum Anfassen, Riechen und Schmecken – das war der ALLTAG

Dass klimafreundliche Produkte pflegend, nützlich, lecker aber nicht unbedingt teurer sind – davon konnten sich die Karlsruher Bürgerinnen und Bürger beim ALLTAG am 09. und 10. Mai 2014 auf der ‚Klimameile‘ überzeugen. Die Passanten nutzten die Angebote der fünf teilnehmenden Geschäfte auf der Kaiserstraße rege, nahmen an den Bio-Verkostungen teil, informierten sich über klimafreundliche Produkte, erhielten Produktproben und beantworteten Quizfragen. Als ‚Klimaschutzmacher‘ konnten sie so klimafreundliche Produkte in den Geschäften gewinnen.

Verbunden mit der Erkenntnis, dass klimafreundliches Verhalten viel mehr mit qualitätvollen Veränderungen als mit Verzicht zu tun hat, war an diesem Aktionstag manch einer erstaunt, wie groß das Angebot an klimafreundlichen Produkten in den Karlsruher Geschäften bereits ist. „Es ist wichtig, sich des Angebots bewusst zu sein, mit dem man gut und klimafreundlich leben kann“, betonte Bürgermeister Stapf beim Besuch der Geschäfte. Sich klimafreundlich zu verhalten bedeute nicht, Märtyer zu sein und sich selbst zu geißeln.
„Wenn man Kinder spielerisch an den Klimaschutz heranführen kann, ist das gut“, meinte ein interessierter Passant, dessen Kinder im Naturkosmetikgeschäft Lush wiederverwertbare Tiegel bemalten und bepflanzten. Spielerischen Charakter hatte auch die Klimaporträt-Fotoaktion vor den Geschäften, bei denen sich Bürger mit einem für sie passenden Statement zum Klimaschutz ablichten ließen.

Die entstandenen Porträts werden alle nach und nach auf dieser Webseite und einige auch auf www.facebook.com/ichmachklima zu sehen sein.
Weitere Informationen gibt’s hier.

Klima-Shopping am 09. und 10. Mai auf der Kaiserstraße

Beim ALLTAG wird die Kaiserstraße zur „Klimameile“. Fünf Geschäfte präsentieren ausgesuchte klimagerechte Produkte, verbunden mit spannenden Hintergrundinformationen und Aktionen. Von der Bio-Verkostung über die informative ‚Klima-Tour‘ und eine Bastelecke für Kinder bis hin zum attraktiven Gewinnspiel haben die teilnehmenden Geschäfte viele interessante, informative und unterhaltende Aktionen zusammengestellt. Werden die Fragen zu den klimafreundlichen Produkten in vier der fünf teilnehmenden Geschäfte richtig beantwortet, so winken dort klimafreundliche Sachpreise.

Mit von der Partie ist auch das Fototeam von ich mach Klima! – Wie wär’s mit Ihrem eigenen Klima-Porträt? Den Weg zum spielerisch-informativen Aktionsprogramm weisen die fünf Klimabuchstaben. An jedem der teilnehmenden Geschäfte bezieht einer von ihnen als farbenfroher ‚Hingucker‘ in der City Stellung  – gemeinsam sind sie Botschafter der vielfältig bunten Möglichkeiten für Klimaschutz mit Lebensqualität im Alltag. Weitere Informationen gibt’s hier.

Jetzt sind sie fertig!

In leuchtende Farben gekleidet haben die fünf Klimabuchstaben die Fertigung der Hagsfelder Werkstätten verlassen. Nun werden sie in der ganzen Stadt im Einsatz sein, um auf die Aktionen der Karlsruher Klimaschutzkampagne aufmerksam zu machen, die 2014 unter dem Motto „ich mach klima! … du machst mit?“ stattfinden.
Vor Schloss Gottesaue haben sie schon mal die sonnig warme Karlsruher Frühlingsluft geschnuppert. Wo werden sie Ihnen als nächstes begegnen?
Konzipiert von der Agentur projektart – vogel rosenbaum & partner, die für die langjährige Karlsruher Klimaschutzkampagne in diesem Jahr fünf spannende Aktionstage projektiert, repräsentiert jeder der Buchstaben eine der Veranstaltungen:

  • K wie Konsumtag
  • L wie Lerntag
  • I wie Ideentag
  • M wie Mobilitätstag
  • A wie Alltag

Welche Inhalte und Mitmachangebote sich dahinter verbergen, erfahren Sie beim Klick auf den jeweiligen Buchstaben im Titelbild dieser Webseite.

Klimabuchstaben nehmen Gestalt an

Ziel der Klimakampagne 2014 ist es, Bürgerinnen und Bürger für die vielen Gelegenheiten zu mehr Klimaschutz im Alltag zu sensibilisieren.

Aktionstage mit unterschiedlichen Schwerpunkten sorgen ebenso für Aufmerksamkeit wie die großflächigen Klimabuchstaben, die als Eye-Catcher bei den Aktionen im öffentlichen Raum präsent sein und so den Karlsruher Klimaschutz repräsentieren werden. Wie die Buchstaben immer mehr an Gestalt gewinnen, zeigt ein Blick in die Schreinerei der Hagsfelder Werkstätten.

Die Fortschritte der Klimabuchstaben-Produktion können Sie auch über www.facebook.com/ichmachklima verfolgen.

Kick-Off zu „Ich mach Klima… du machst mit?“

Im Rahmen eines großen Auftaktpressegesprächs bei den Hagsfelder Werkstätten wurde gestern die Karlsruher Klimakampagne 2014 vorgestellt.

Die Produktion der großflächigen Klima-Buchstaben läuft bereits auf Hochtouren. HWK-Beschäftigte und Bürgermeister Klaus Stapf präsentieren stolz die Fortschritte – direkt aus der Fräsmaschine.