Klima-Modenschau

mit Film „Plastic Planet“ in der Schauburg Karlsruhe

Fr, 26. Feb. 2010 in der Schauburg Karlsruhe
(Einlass ab 18 Uhr, Beginn der Modenschau mit anschließendem Film: 19 Uhr)

Die ersten 80 Besucher, die ab 18 Uhr den Karlsruher Klimavertrag unterschreiben, erhalten eine Freikarte für die Veranstaltung und damit für die Premiere des Films Plastic Planet von Werner Boote, der im Anschluss an die Modenschau gezeigt wird.

Wir präsentieren nachhaltige Mode folgender Labels und Shops: armedangels,
El Naturalista, Göttin des Glücks, United Elements, Zündstoff. Aus Karlsruhe werden Taschen sowie Kleidung und Schuhe aus dem Sortiment von Tragware in der Herrenstraße sowie Schuhe von Die Ahle – Naturschuhe zu sehen sein.

Alle Outfits kombinieren Mode aus nachhaltiger Produktion mit Accessoires oder Kleidungsstücken aus Secondhand vom Karlsruher Secondhand-Shop Pepita.
Außerdem zeigen wir Recycling-Schmuck aus Karlsruhe: Birgit Metzschke fertig aus Materialien wie Gemüsenetzen, Stoffen oder alten Knöpfen interessante Broschen und Ketten.

Zur Begrüßung gibt es Sekt & Brezeln im Foyer der Schauburg, wo dann die geschwungene Treppe zum Laufsteg für die Klima-Models wird. Eine Moderatorin wird durch die Modenschau führen und auf interessante Hintergrundinfos zu Produktionsweisen und andere Besonderheiten dieser „grünen“ Mode aufmerksam machen.

Die Klima-Modenschau sensibilisert für die Möglichkeiten nachhaltigen Einkaufens, insbesondere im Bereich Mode und Bekleidung. Das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum wächst stetig und die vielfältigen Angebote in diesem Bereich werden bei dieser Veranstaltung vorgestellt.

Mehr zum Thema „Grüne Mode“ finden Sie beispielsweise hier:
Greenpeace Magazin

Außerdem gibt es beim Greenpeace Magazin einen smarten Ratgeber zum Thema:
Textil-Fibel

Gewinnspiel zur Modenschau: „Mein bestes Secondhand-Outfit“

Auch zu dieser Aktion gibt es wieder eine Gewinnspiel-Aufgabe, bei der ab sofort Fotos von Secondhand-Outfits eingeschickt werden können. Unter allen Beiträgen wird eine Jury zwei Gewinner aussuchen – jeweils das lustigste, coolste und beste Männer- und Frauen-Outfit. Zu gewinnen gibt’s eine Tasche für SIE und eine Tasche für IHNaus nachhaltiger Produktion von Tragware.

Danke

Wir danken allen, die die Aktion Klima-Modenschau möglich machen. Allen voran das Kino Schauburg sowie Heidi Bouché mit ihrer Tanzkompanie, die die Modenschau choreografisch gestaltet. Außerdem allen Labels und Shops, die Modelle ihrer aktuellen Kollektionen für das Event zur Verfügung stellen.

Ein ganz besonderer Dank gilt Hr. Dürr vom Fachverband deutscher Floristen, der eine hervorragende Dekoration für die Modenschau entwickelt hat.
Hier geht es zur Webseite von Blumen Dürr.

Die Klima-Modenschau in der Presse

  • Fernseh-Beitrag über die Modenschau auf R-TV

Fotos: sandwerk